INUSpherese® / Blutwäsche

ein Meilenstein innovativer High-tech Medizin

Die INUSpherese®/Blutwäsche ist eine spezielle Methode zur Reinigung des Blutplasmas.

INUSpherese® - ist ein Meilenstein innovativer Hightech-Medizin.

Das Blutreinigungsverfahren der INUSpherese® wurde wissenschaftlich entwickelt, um schnell und  nebenwirkungsarm abgelagerte Toxine und  chronische Belastungen dauerhaft aus dem Körper zu eliminieren.

In Deutschland entwickelt von der INUS Group, angeführt von einem ausgewiesenen Spezialisten, Dr. med. Richard Straube, ist diese Behandlungsmethode ein Meilenstein innovativer Hightech-Medizin.

Auf der Basis breiter Erfahrungen mit der therapeutischen Apherese konnten in den letzten Jahren vielseitige Einsatzmöglichkeiten neu entdeckt und analysiert werden, und neue Behandlungsansätze für chronische Erkrankungen in der heutigen Zeit  entwickelt werden.

INUSpherese®/Blutwäsche

Die INUSpherese®/Blutwäsche ist eine spezielle Methode zur Reinigung des Blutplasmas und wird bei verschiedenen Erkrankungen sowie auch zur Tertiär Prävention (Management chronic diseases) und Gesundheitsförderung eingesetzt.

Unser Team aus erfahrenen Medizinern und Wissenschaftlern arbeitet stets mit modernsten Technologien und Methoden, um dir die hochwertigste Behandlung zu ermöglichen.

Wie genau funktioniert INUSpherese®?

Bei der INUSpherese®, wird zuerst im INUS Separator das Plasma von übrigen Blutbestandteilen getrennt.

Vom Plasma werden dann in weiteren Filtrierungen gezielt die Schadstoffe abgetrennt und in ein später für diagnostische Zwecke weiter analysierbares Eluat ausgeschieden. Das gereinigte Plasma gelangt nach der Zusammenführung mit den zurückgehaltenen Blutbestandteilen wieder als gereinigtes Vollblut in den Körper.

Die INUSpherese® umfasst die Entfernung von verschiedenen schädlichen und belastenden Substanzen aus dem Blut außerhalb des Körpers per DFPP (Doppel-Membran-Filtrations-Plasmapherese). Sie ist keinesfalls mit Dialyse gleichzusetzen! Durch die „intelligente Membran“ werden nicht einfach harnpflichtige Stoffe sondern gezielt eine Vielzahl belastender Problemstoffe (fehlgebildete autoimmune Antikörper, Entzündungsmediatoren, an Proteine oder Fette gebundene toxische Stoffe etc.) entfernt.

FAQ zu INUSpherese®

Auf die Frage klicken um mehr zu Erfahren

Jeder Mensch ist Umweltbelastungen, wie Schadstoffen und Mikroplastik ausgesetzt. Eine Reduzierung von toxischen Belastungen mittels Blutwäsche ist eine sinnvolle Ergänzung für Jeden. Besonders jedoch Menschen mit chronischen Erkrankungen können mit der INUSpherese® ihre Gesundheit verbessern. Wir behandeln mit der Blutwäsche ebenso Klienten mit Long-Covid Symptomen und Chronischen Fatigue-Syndrom (CFS).

‍Es gibt allerdings Klientengruppen, bei denen wir keine INUSpherese® durchführen. Dies betrifft vor allem Klienten mit akuten Herzerkrankungen, zurückliegenden Schlaganfällen, Krebserkrankungen im Endstadium, akute Entzündungen mit Fieber, Organversagen oder psychiatrischen Erkrankungen wie Psychosen oder Angstneurosen sowie multimorbide Klienten.

Wir beginnen die INUSpherese® Therapie mit einer umfangreichen ärztlichen Voruntersuchung. Die Behandlung mit der INUSpherese® beinhaltet eine ausführliche Anamnese, EKG sowie die Begutachtung von Fremdunterlagen. Nicht enthalten sind die weiterführende Analytik, Nachbehandlung sowie weitere Zusatzbehandlungen und Infusionen.

Der INUSpherese®– Prozess findet ambulant in unsererm Institut statt und dauert etwa 2 bis 3 Stunden. Dabei liegst du entspannt auf einer Liege.
Zunächst werden dir zwei Infusionsleitungen jeweils links und rechts in die Armbeugen gelegt. Das Blut fließt nun zum Einweg-Filtersystem der Maschine, wird dort gereinigt und am anderen Arm zurückgegeben. Die Therapie an sich ist schonend durchführbar und schmerzarm.

Erster Schritt, die Bluttrennung
Das Blutplasma wird mit dem Primärfilter von den Blutzellen getrennt und durch einen Sekundärfilter geleitet.

Zweiter Schritt, die Plasmareinigung
Danach wird das getrennte Blutplasma durch den Sekundärfilter geleitet, der auf Ihre Behandlungsziele abgestimmt wurde und pathogene Stoffe herausgefiltert. Was genau aus dem Blutplasma gefiltert wird, hängt vom Filter, seiner Porengrösse und der Kombination mit weiteren Filtern ab.

Dritter Schritt, die Blut-Rückführung
Das auf diese Weise gereinigte Blutplasma wird mit den vorher abgetrennten Blutzellen wieder vermischt und das «gereinigtes Blut» zurück in Ihren Blutkreislauf geführt.

Vor einer Behandlung mit der INUSpherese® sind keine besonderen Vorbereitungen notwendig. Du kannst normal essen, trinken und Sport treiben.

Wie viel kostet die INUSpherese® Blutplasmareinigung?

Erstbehandlung INUSpherese inkl. Erstanamnese, Untersuchung, EKG, Begutachtung von Fremdunterlagen (exkl. weiterführende Analytik, Nachbehandlung sowie weitere Zusatzbehandlungen und Infusionen)
EUR 2.800,00.-

Folgebehandlungen INUSpherese
(exkl. weiterführende Analytik, Nachbehandlung sowie weitere Zusatzbehandlungen und Infusionen)

EUR 2.500,00.-

Nicht-Erscheinen zum Anamnesegespräch bzw. Untauglichkeit oder Entscheidung gegen eine INUSpherese-Behandlung nach dem Anamnesegespräch
EUR 300,00.-
Kurzfristige Absage (<24h) oder Nicht-Erscheinen zum INUSpherese Termin (Ausnahme ärztl. Bestätigung bzw. sehr triftiger Grund)
EUR 1248,00.-